Robert Habeck

Wahlkreis Flensburg-Schleswig

Die Unmittelbarkeit und Direktheit der Menschen in meinem Wahlkreis, die konkreten Probleme und die Suche nach Lösungen, die treiben mich an und motivieren mich. Es ist eine Ehre, den Wahlkreis 1, seine Menschen, im Deutschen Bundestag zu vertreten. Mir bedeutet das Direktmandat für den Bundestag viel. Mit all meiner Kraft setze ich mich in Berlin für die Region ein.

Eine Modellregion für Deutschland

Ich sehe den Wahlkreis Flensburg-Schleswig als eine Modellregion für Deutschland: Dörfer und ländlicher Raum sowie eine mittelgroße Stadt mit zwei Hochschulen, nicht arm und nicht reich. Und fest verankert in Europa, an der dänischen Grenze, mit einer eigenen wechselvollen Geschichte und Identität. Der Wahlkreis 1 mag geographisch an der Peripherie liegen – aber das bedeutet auch, dass dort der Blick auf das Land einen weiten Horizont hat. Kulturell, politisch und sozial spiegelt er das große Land im Kleinen, ist ihm im fluoreszierenden Selbstverständnis als deutsch-dänische Grenzregion eine halbe Kiellänge voraus.

Das schließt mit ein, dass ich auch die Perspektive der Dänischen Minderheit in Berlin vertrete. Meine letzten 20 Jahre waren Jahre in der besonderen zweisprachigen Kultur, ich habe den skandinavischen Blick gelernt – das Wertschätzen der öffentlichen Einrichtungen, das Gemeinschaftsgefühl, als Minderheit nicht weniger wert zu sein. Als Abgeordneter habe ich das nicht vergessen und vertrete die Interessen der Region auch in Bezug auf die Anliegen der Dänischen Minderheit.

Mein Wahlkreis

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von OpenStreetMap. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wahlkreisfahrten

Sie kommen aus meinem Wahlkreis und möchten das politische Berlin kennenlernen und einen Einblick in den politischen Betrieb der Bundesrepublik bekommen? Dabei unterstütze ich Sie gerne! Im Rahmen meines Bundestagsmandats kann ich interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Schulklassen und Reisegruppen aus meinem Wahlkreis in Berlin empfangen.

 

1. Schulklassen und Reisegruppen

Gruppen, insbesondere Schulklassen, kann ich über ein gesondertes Kontingent nach Berlin einladen.

Das Angebot richtet sich grundsätzlich an Gruppen ab der 9. Klasse mit einer Gruppengröße von mindestens 10 Personen. Das Kontingent umfasst einen Zuschuss zu den Fahrtkosten sowie einen kleinen Imbiss im Bundestag. Die Fahrt selbst kann als Tagesfahrt oder im Rahmen einer Klassenfahrt erfolgen. Bei Interesse schreiben Sie uns unter Angabe des Wunschdatums und der Teilnehmerzahl unter folgender Mailadresse an:

robert.habeck.wk@bundestag.de

 

Sollte der Termin möglich sein, erhalten Sie einen Link von uns, unter dem Sie alle weiteren wichtigen Daten finden.

 

2. Fahrten mit dem Bundespresseamt (Wahlkreisfahrten)

Zwei- bis dreimal jährlich habe ich zudem die Möglichkeit, jeweils bis zu 50 politisch interessierte Menschen aus meinem Wahlkreis Flensburg- Schleswig nach Berlin einzuladen. Die Fahrten dauern jeweils drei Tage und starten von Flensburg und Schleswig aus. Die Kosten der Fahrten werden vom Bundespresseamt (BPA) übernommen, das die Fahrten durchführt. Die Fahrten sollen den Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in den politischen Betrieb der Bundesrepublik geben. Dabei sollen die Arbeit und Abläufe der parlamentarischen Demokratie praxisnah vermittelt werden. Außerdem beinhaltet das Programm geführte Besuche in Museen und Gedenkstätten. Sollten Sie Interesse an der Teilnahme an einer Wahlkreisfahrt haben, setzen wir Sie gerne auf unsere Interessentenliste und laden Sie dann zu gegebener Zeit ein. Schreiben Sie uns einfach im Vorfeld an unter:

robert.habeck.wk@bundestag.de

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.