Robert Habeck

Robert Habeck


Die offizielle Seite von Robert Habeck. Grüner Politiker, Umweltminister und stellv. Ministerpräsident in Schleswig Holstein, Schriftsteller und Publizist.

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Kategorien


Getwitterte Schuhe und Gang-Gezwitscher

Robert HabeckRobert Habeck
Roberts Schuhe fotografiert von Martin Fuchs im ICE

Geteilte Selbstverständlichkeit

Mittwoch nachmittags sind die Züge von Berlin nach Hamburg voll. Meiner jedenfalls war es, und es war nur Platz auf dem Gang. Aber ich hatte Glück:

Es gibt ja in den neuen ICEs diese merkwürdigen Telefonzellen. Doppelt merkwürdig: weil sie kein Telefon haben und man da mit seinem Handy telefonieren soll, 2. weil es mangels Netz so gut unmöglich ist, zwischen Berlin und Hamburg mobil zu telefonieren. Aber zum Rückenanlehnen sind sie wunderbar, und zugig war es auch nicht.

Gang-Brüder

Neben mir saßen noch zwei andere Männer auf dem Fußboden, durch vom Tag. Der eine las Zeitung, der andere tippte auf seinem Handy.

Wir beachteten uns nicht groß und es war eine lässige Atmosphäre, diese Art von geteilter Selbstverständlichkeit, die einen Alltag manchmal besonders macht. Die Stimmung, ein Bier kreisen zu lassen.

Aber ich hatte noch ein Energieforum in Hamburg und musste mich noch in die deutsch-dänische EEG-Abkommen einlesen. Also kein Bier, nur Gang-Brüder im stillen Geiste.

#politikquiz

Als ich nach einer Stunde voller deutsch-dänischem Solarwissen hochschaute und einmal mein Handy checkte, fand ich folgenden Tweet:

Ich schnallte erst nicht, was los war, folgte dann dem Absender und fand folgenden Tweet:

Das waren meine Schuhe. Auf dem Teppich vor mir. Ich blickte hoch, und mich grinste der Typ an, der mir gegenüber auf dem Fußboden saß und mit dem ich vorhin kurz gern ein Bier aufgemacht hätte. „Bist Du @wahl_beobachter?“, fragte ich ihn. Er grinste. „Ich bin Robert“, sagte ich. „Weiß ich doch“, er. Und dann quaschten wir den Rest der Zugfahrt.

Im Wesentlichen darüber, wie die moderne Kommunikation Wirklichkeit verändert und dass Kommunikation das immer getan hat und wie die twitter Welt sich in die reale Welt übersetzen lässt.

Schuh-Söder

Praxisbeispiel: unsere Zugfahrt selbst. Die virtuelle, virale Welt muss Menschen nicht entfremden, sondern sorgt für überraschende Begegnungen. Manchmal sorgt sie auch für geteilte Selbstverständlichkeit. Das müssen wohl ein paar mehr Menschen so empfunden haben, denn das kleine Spiel von Martin wurde oft geliked und retweetet.

Apropos Überraschungen: Jemand tippte, dass ich Markus Söder sei. Hm. Ich schoss noch ein Foto zurück:

Was ein Glück, dass der Zug so voll war…